Beheizbare Einlegesohlen gegen kalte Füße im Winter

Beheizbare Einlegesohlen: Mit beheizbaren Sohlen durch die kalte Jahreszeit

Wer kennt es nicht? Im Winter plagt uns oft das Problem der kalten Füße. Beheizbare Einlegesohlen sind dafür die perfekte Lösung. Mit diesem einfachen Hilfsmittel können Sie Ihre Füße auch bei niedrigen Temperaturen schön warmhalten. Am frühen Morgen bei tiefen minus Graden können beheizbare Einlegesohlen wahre Wunder bewirken.

Erfahren Sie in diesem Beitrag, was gegen kalte Füße hilft und wie beheizbare Einlegesohlen auch Ihr Wohlbefinden bei kalten und eisigen Tagen erhalten kann.

Unsere Empfehlung (Werbung*): Diese Auswahl von beheizbaren Einlegesohlen möchten wir Ihnen aufgrund von vielen positiven Bewertungen und Erfahrungsberichte aus dem Internet empfehlen.

Beheizte Einlegesohlen mit Akku:
Thermrup Beheizbare Einlegesohlen Ferninfrarot(FIR) Thermosohlen Akkubetrieb(4 Heizstufen), Größe: 35-48(zuschneidbar),waschbar
Beheizbare Sohlen mit Fernbedienung:
Dr.Warm Beheizbare Einlegesohlen Thermosohlen mit Intelligentem Drahtlose Fernbedienung, USB Wiederaufladbar Schuheinlagen für Skifahren Wandern Angeln Unisex (S 35-40 EU)
5x Pack Heizsohlen (Einweg)
THE HEAT COMPANY Sohlenwärmer - 5 Paar - EXTRA WARM - Wärmesohlen - Fußwärmer - 8 Stunden warme Füße - sofort einsatzbereit - rein natürlich - Größe MEDIUM: 39-41
Auch für die Hände:
EIVOTOR Beheizte Handschuhe Winter Herren mit 7.4V Akku Elektrisch Beheizbare Handschuhe Wasserdicht Warme Winterhandschuhe Touchscreen Fahrrad Thermo Gloves für Jagd Ski Angeln Camping Snowboard
68,85 EUR
73,99 EUR
11,90 EUR
Preis nicht verfügbar
Beheizte Einlegesohlen mit Akku:
Thermrup Beheizbare Einlegesohlen Ferninfrarot(FIR) Thermosohlen Akkubetrieb(4 Heizstufen), Größe: 35-48(zuschneidbar),waschbar
68,85 EUR
Beheizbare Sohlen mit Fernbedienung:
Dr.Warm Beheizbare Einlegesohlen Thermosohlen mit Intelligentem Drahtlose Fernbedienung, USB Wiederaufladbar Schuheinlagen für Skifahren Wandern Angeln Unisex (S 35-40 EU)
73,99 EUR
5x Pack Heizsohlen (Einweg)
THE HEAT COMPANY Sohlenwärmer - 5 Paar - EXTRA WARM - Wärmesohlen - Fußwärmer - 8 Stunden warme Füße - sofort einsatzbereit - rein natürlich - Größe MEDIUM: 39-41
11,90 EUR
Auch für die Hände:
EIVOTOR Beheizte Handschuhe Winter Herren mit 7.4V Akku Elektrisch Beheizbare Handschuhe Wasserdicht Warme Winterhandschuhe Touchscreen Fahrrad Thermo Gloves für Jagd Ski Angeln Camping Snowboard
Preis nicht verfügbar

Übersicht

Beheizbare Einlegesohle

Warum leiden wir unter kalte Füße im Winter und wie können wärmende Einlegesohlen Abhilfe schaffen?

Eine häufige Ursache für kalte Füße sind wohl Durchblutungsstörungen, vor allem in den Beinen. Dadurch werden die Beine nicht mit ausreichend warmen Blut und unsere Füße nur unzureichend mit der benötigten Körperwärme versorgt. Auch der Kontakt mit kalten Oberflächen wie z.B. ein erkalteter Winterboden führt schnell zu einer Abkühlung der Füße.

Dieses Problem tritt gerade in den Wintermonaten besonders häufig auf, weil unser Körper bei niedrigen Temperaturen nur noch die wichtigsten Organe mit ausreichend Blut speist. So kühlen z.B. auch unsere Hände schneller ab. Eine regelmäßige Bewegung der Beine fördert die Durchblutung, doch vor allem beim Sitzen ist es zu empfehlen, auf wärmende Quellen, wie beheizbare Einlegesohlen, zurückgreifen.

Weitere Begriffe für beheizbare Einlegesohlen wären: Beheizbare Sohlen, Heizsohlen, Beheizbare Schuhsohlen, Beheizbare Schuheinlagen und wärmende Einlegesohlen für Schuhe. Die beheizbaren Sohlen lassen sich nicht nur besonders gut in Winterschuhe einlegen, sondern auch in Hausschuhe und Arbeitsschuhe. Ideal für Menschen die auch im Winter draußen arbeiten müssen.

Beheizbare Sohlen

Welche verschiedenen Arten von beheizbaren Einlegesohlen gibt es?

Beheizbare Sohlen sind mittlerweile in vielen verschiedenen Ausführungen erhältlich. Einige dieser Heizsohlen funktionieren mithilfe eines externen Akkus. Diese sind mit den beheizbaren Schuheinlagen durch ein Kabel verbunden. Zur Anwendung legen Sie die Sohlen in den Schuh und müssen dann die Akkus um den Fuß schnallen. Die Wärmeregulierung und Bedienung erfolgt dann ausschließlich über die Akkus. Meist können Sie dabei verschiedene Wärmestufen einstellen.

Diese beheizbaren Einlegesohlen sind meistens ca. 2 bis 5 mm dick. Darüber hinaus gibt es aber auch Heizsohlen mit einem integrierten Akku. Dafür müssen Sie dann allerdings wahrscheinlich die vorhandene Sohle aus dem Schuh nehmen, da diese Einlegesohlen mehr Platz benötigen. Oftmals kann die Heizsohle jedoch einfach über die bereits vorhandene Schuhsohle gelegt werden.

Ein Pluspunkt bei dieser Variante ist aber natürlich, dass Sie den Akku nicht zusätzlich an ihrem Fuß mittragen müssen. Zur leichteren Bedienung sind diese beheizbaren Schuheinlagen normalerweise mit einer Fernbedienung ausgestattet. Manche dieser kabellos beheizbaren Einlegesohlen messen sogar die eigene Fußtemperatur und regulieren so die Wärme automatisch.

Sie sind an den Zehen nur ca. 2 bis 4 mm dick, dafür aber an der Ferse bis zu 1,2 cm stark. Gel-Wärmeeinlagen mit Reaktionsclip aktivieren Sie hingegen durch das Drücken des kleinen Metallplättchens. Dabei entsteht sofort eine chemische Reaktion, bei der die Sohle aufgeheizt wird. Diese Einlegesohlen versorgen Sie allerdings nur wenige Stunden mit genügend Wärme. Dahingegen können Sie die Heizsohlen bis zu 100 Mal wiederverwenden.

Dafür legen Sie diese einfach für ca. 10 Minuten in heißes Wasser. Dadurch erlangen sie ihre wärmespendende Wirkung wieder zurück. Nicht zuletzt gibt es neben diesen wiederverwendbaren Einlegesohlen auch sogenannte Einwegmodelle. Diese erwärmen sich ebenfalls durch eine chemische Reaktion und sind im Gegensatz zu den akkubasierenden Heizsohlen sehr viel dünner.

Zudem geben sie über einen viel längeren Zeitraum ihre Wärme ab als die bisher vorgestellten beheizbaren Einlegesohlen. Wenn die Heizsohlen nach dem Auspacken mit Sauerstoff in Berührung kommen, erhitzen sie sich aufgrund der Oxidation des darin enthaltenen Eisenpulvers. Diese Technik findet auch in Wärmepflaster Anwendung.

Worauf sollten Sie beim Kauf von beheizten Einlegesohlen achten?

Überlegen Sie sich vor dem Kauf von beheizten Einlegesohlen gut, für welchen Zweck Sie die beheizbaren Einlegesohlen verwenden möchten. Wenn Sie diese häufig für regelmäßige, kurze Wärmephasen benötigen, sollten Sie sich für Gel-Wärmeeinlagen oder Einlegesohlen mit Akku entscheiden. Sie lassen sich leicht wieder aufladen. Bei längeren Wanderungen im Schnee oder ausgedehnten Skifahrten sind allerdings chemische Einlagen zu empfehlen, weil sie über mehrere Stunden Wärme spenden. Um auch einen Nachteil zu nennen, beheizte Einwegsohlen landen nach nur einer einzigen Verwendung in den Müll. Das ist für umweltbewusste Menschen manchmal schon ein Ausschluss Kriterium.

Achten Sie am besten auch darauf, dass die Heizsohlen für Schuhe aufgrund der Größe gut in Ihren Schuh passen. Diese sind normalerweise etwas dicker als herkömmliche Einlegesohlen, da in ihnen Heizelemente vorhanden sind oder die Wärme gespeichert wird. Die Modelle mit externem Akku müssen Sie in der Regel an Ihrem Fuß befestigen. Schauen Sie deshalb genau hin, ob die Anbringung des Akkus bei Ihren Schuhen problemlos möglich ist. Manche Schuheinlagen mit Heizung lassen sich mit der Schere auf die passende Größe zuschneiden. Beachten Sie immer die Anweisung vom Hersteller der beheizbaren Schuheinlagen.

Heizsohlen

Wo können Sie beheizbare Einlegesohlen kaufen?

Inzwischen bieten viele Onlineshops im Internet beheizbare Einlegesohlen an. Einige habe sich sogar auf den Verkauf dieser Heizsohlen spezialisiert. Dabei können Sie aus einem großen Angebot unterschiedlichster Modelle wählen und sich ganz von Ihren individuellen Bedürfnissen bzw. Wünschen leiten lassen. Etliche dieser beheizbaren Schuheinlagen können Sie schon für relativ wenig Geld erwerben.

Doch gerade bei den Modellen mit Akku sollten Sie höhere Ausgaben einkalkulieren. Letztendlich entscheiden Sie selbst nach Ihren eigenen Ansprüchen, welche Variante am besten zu Ihnen passt. Oberhalb unseres Beitrags haben wir Ihnen einmal alle Varianten verlinkt. Folgen Sie den Links zu Ihrem gewünschten Produkt, um noch mehr über beheizbare Einlegesohlen zu erfahren.

Beheizbare Einlegesohlen sind also eine gute Möglichkeit, um auch an kalten Wintertagen herrliche Schneewanderungen genießen zu können oder einen entspannten Tag auf dem Weihnachtsmarkt zu verbringen. Selbst bei Spaziergängen oder auf den Weg zur Arbeit können alle Varianten von beheizbaren Schuheinlagen gut verwendet werden. 

Erfahrungen mit beheizten Schuheinlagen

Für welche Art von wärmenden Schuheinlagen mit Heizfunktion haben Sie sich entschieden? Uns würde auch interessieren, wie zufrieden Sie mit der Verwendung von beheizbaren Einlegesohlen sind. Nutzen Sie dafür einfach unsere Kommentarfunktion. Wir freuen uns auf Ihren Beitrag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.