Themen-Blog.de
trocknerbälle der natürliche weichspüler bei allergie
Facebook

Mit Trocknerbälle die Umwelt schonen und dabei Kosten- und Zeiteinsparen

Trocknerbälle sind eine naturfreundliche und wunderbare Lösung für flauschig, weiche Wäsche ganz ohne den Zusatz von Chemikalien wie herkömmliche Weichspüler. Wie die beliebten und energieeffizienten Trocknerkugeln funktionieren und alles Wissenswerte über die Bälle für den Trockner erfahren Sie in diesem Artikel.

Unsere Empfehlung: Trocknerbälle aus natürlicher Schafwolle als umweltfreundliche Alternative für Weichspüler

Trocknerbälle

Mit Trocknerbälle kann Energie und viel Geld eingespart werden

Trocknerbälle sind meist Tennisballgroße, runde Trocknerkugeln aus Kunststoff oder Wolle. Sehr häufig wird Schafwolle zur Herstellung der Wäschetrockner-Bälle verwendet.

Schafwolle hat den großen Vorteil im Vergleich mit vielen anderen Materialien, durch die sehr hohe Wasseraufnahmefähigkeit wird die benötigte Zeit, die der Trockner für das reine trocknen der Wäsche benötigt, um 20 % bis 40 % reduziert.

Dabei können auf das Jahr hoch gerechnet erhebliche Stromkosten eingespart werden. Noch mehr Stromersparnis bietet natürlich unsere Sonne. Leider haben nicht alle den notwendigen Platz und die Zeit für die Trocknung in der Sonne zur Verfügung.

Wie häufig können die Trocknerbälle als natürlicher Weichspüler verwendet werden, bevor diese ausgewechselt werden müssen? Im Durchschnitt können gute Bälle für den Trockner ca. 1000 Trocknerzyklen oder häufiger verwendet werden.

Der umweltfreundliche ökologische Weichspüler ohne Chemie – das sind die Bälle für den Trockner

Jeder Mensch liebt wunderbar weiche und faltenfreie Wäsche aus dem Trockner. Die Trocknerkugeln sorgen auf ganz natürliche Weise für flauschige, knitterfreie Wäsche und verwöhnen die Wäsche dabei durch ihre glatte oder genoppte Oberfläche. Dabei bringen die Bällchen ein beachtliches Gewicht auf die Waage. Das hohe Gewicht ist notwendig, um eine Luftzirkulation zwischen der schweren und nassen Wäschestücken zu ermöglichen.

Während die Textilien schonend massiert werden vermögen es unsere Trocknerbälle die Luftzirkulation zwischen den einzelnen Wäschestücken zu verbessern. So wird die Wäsche nicht nur deutlich schneller trocken, sondern auch die Faltenbildung wird dabei erheblich reduziert.

Viele Menschen können auf das zusätzliche Bügeln der Wäsche gänzlich verzichten bei der Verwendung von Trocknerbälle als natürlicher Weichspüler. Dabei eignen sich die Trocknerbälle für Daunen und andere Textilien.

bälle für trockner

Trockner-Bälle: Der perfekte Weichspüler für Allergiker

Weichspüler verhindern häufig durch den Zusatz von Chemikalien und kritische Duftstoffe, dass sich Kleidungsstücke statisch aufladen und verteilen dabei einen angenehmen, frischen Duft.

Weichspüler sind dabei nicht immer gut für unsere Umwelt und können auf Menschen mit Allergien und Menschen mit chronischen Krankheiten wie Asthma, Allergische Reaktionen auslösen. Die Beschwerden reichen von Hautrötungen, Juckreiz, Husten durch Weichspüler bis zu schweren allergischen Reaktionen.

Die Verbraucherzentrale in Hamburg (VZHH) empfiehlt daher, keinen chemischen Weichspüler zu verwenden. Sie können ein Risiko für die Gesundheit darstellen. Haben auch Sie eine Weichspüler Allergie oder bereits Erfahrungen mit allergische Reaktion auf Weichspüler machen müssen? Können Sie diesen Artikel sehr gerne Kommentieren.

Trocknerbälle aus Schafwolle haben den Vorteil als Hypoallergen zu gelten. Schafwolle ist sehr gut verträglich und eignet sich nicht nur sehr gut bei Menschen, die Empfindlich gegen über herkömmliche Weichspüler sind, sondern auch bei Kleinkinder und Säuglinge.

Trocknerbälle DM und Trocknerbälle Rossmann könnten in einem Ihrer heimischen Drogeriemärkte erhältlich sein.

Teilen Sie diesen Beitrag für mehr Umweltfreundlichkeit

Facebookinstagram

Interessante Artikel

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht und bleibt anonym.